Posts Tagged ‘EnergieSparLampen’

Energiesparlampen sind nicht bedenklich

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Stärkere Blaulichtgefahr bei Glühlampen Bundesamt für Strahlenschutz: Energiesparlampen sind nicht bedenklich Internationale Grenzwerte werden eingehalten

Langenselbold, 26. August 2009. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) gibt grünes Licht für Energiesparlampen. Wie die Behörde auf ihrer Internetseite mitteilt, sei der Einsatz von Sparlampen für allge-meine Beleuchtungszwecke im Haushalt nicht bedenklich. Die von den Lampen abgegebene optische Strahlung sowie die elektrischen und magnetischen Felder halten die internationalen Grenzwertemp-fehlungen ein (www.bfs.de).

„Hinsichtlich mehrerer für den Strahlenschutz wichtiger Charakteristika unterscheiden sich Glühlampen und Kompaktleuchtstofflampen nur gra-duell“, schreibt das BfS. „Beim direkten Blick in eine Lichtquelle kann das Auge durch den Blaulichtanteil einer Glühlampe sogar deutlich stärker ge-fährdet werden als durch die entsprechende Emission einer Kompakt-leuchtstofflampe.“ Die Strahlenschützer verweisen darauf, dass die Tech-nologie von Kompaktleuchtstofflampen sehr ähnlich zu den üblichen Leuchtstoffröhren ist, die bereits seit langem am Markt sind.

Generell empfehlen die Experten, vermeidbare elektromagnetische Strah-lungen bei Elektrogeräten so weit wie möglich reduzieren. Messungen bei Energiesparlampen und anderen Lampentypen hätten gezeigt, dass es erhebliche Unterschiede gebe. Das BfS fordert daher von der Industrie eine für die Verbraucher einfach zu erkennende Kennzeichnung von Lam-pen, die dem vorsorglichen Strahlenschutz im Rahmen des technisch Machbaren gerecht werde.

Die zurzeit einzige speziell abgeschirmte strahlungsarme Energiesparlam-pe ist das Modell Sensible von Megaman. Nach Untersuchungen des BfS zusammen mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt und der Fach-hochschule Augsburg waren bei dieser Lampe die maximalen elektrischen Feldstärken im Vergleich zu herkömmlichen Energiesparlampen gleicher Leistung im Abstand von 30 cm um mehr als 90 Prozent reduziert.

Um die elektromagnetischen Felder bei Energiesparlampen im Nahbereich weiter zu vermindern, schlägt das BfS vor, die Lampenschirme von Arbeitsplatzleuchten zu erden.

Das BfS zu Energiesparlampen: www.bfs.de/de/elektro/papiere/Energiesparlampen.html

EU Verordnung für Gluhlampen zum Spetember 2009 in Kraft

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Von der Verordnung betroffen sind matte Glühlampen generell und Klarsicht-Glühlampen über 75 Watt – die werden vom Markt verschwinden. Auch Halogenstäbe müssen durch energiesparende Varianten ersetzt werden, die der Energieeffizienzklasse C entsprechen. Darüber hinaus müssen in Zukunft alle EnergieSparLapmen die Energieeffizienzklasse A erfüllen.

Gute Energiesparlampen sind sogar heller als Glühlampen

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Vor dem Kauf auf die Packungsangaben achten Gute Energiesparlampen sind sogar heller als Glühlampen August 2008. Gute Energiesparlampen verbrauchen nicht nur viel weniger Strom als Glühlampen, sie halten auch bei der Helligkeit gut mit. Die besten Modelle sind sogar heller als sie laut Energie-Label der Europäischen Union sein müssten. Vor dem Kauf lohnt sich ein Blick aufs Kleingedruckte der Verpa-ckung einer Lampe. Entscheidend ist nicht die altbekannte Watt-Angabe, sondern die Lumen-Zahl, ein Synonym für die Helligkeit. Eine 75 Watt Glühlampe kommt auf 935 Lumen und erreicht damit die schlechte Energieeffizienzklasse E. Eine 15 Watt Energiespar-lampe wie die Megaman Compact 2000 bringt 950 Lumen und ist damit fast 20 Prozent (152 Lumen) heller als vom Gesetzgeber für die beste Energieklasse A gefordert werden.
Schöne Form, gutes Licht, hohe Energieeffizienz: Energiesparlam-pen „Noblesse“ von Megaman
„Das Vorurteil, dass Energiesparlampen generell weniger hell sei-en als Glühlampen, hat zwei Ursachen“, sagt Werner Wiesner vom Energiesparlampenhersteller Megaman. „Erstens sind billige
2/2
No-Name-Energiesparlampen häufig trübe Funzeln. Zweitens muss die Form der Energiesparlampe zur Leuchte passen.“ Zum Beispiel sollte man keine normale Röhren-Energiesparlampe in einem Strahler verwenden. Dafür gibt es speziell geformte Ref-lektor-Sparlampen mit optimierter Lichtausbeute. In Hängeleuch-ten über einem Esstisch geben Energiesparlampen mit drei oder vier Röhren mehr Licht direkt nach unten ab als Lampen mit nur zwei Röhren. Eine besonders gleichmäßige Ausleuchtung besor-gen Energiesparlampen in klassischer Glühlampenform, die es-neuerdings auch mit elegantem weißen Opalglas gibt (Serie Me-gaman Noblesse). Darüber hinaus kann man jede Leuchte mit einer Energiesparlam-pe in der Helligkeit aufrüsten. Die maximal zulässige Watt-Angabe bei Leuchten gilt nur für Glühlampen. „Statt einer 11 Watt Ener-giesparlampe anstelle einer 60er Glühlampe kann man eine 15 Watt Sparlampe mit der Helligkeit einer 75 Watt Glühlampe neh-men“, rät Werner Wiesner.

Das größte Sortiment mit dimmbaren ESL

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Jetzt noch mehr
dimmbare Energiesparlampen bei MEGAMAN
20 vierstufig oder stufenlos dimmbare Modelle
März 2008. Megaman hat jetzt noch mehr dimmbare Energiesparlampen
im Programm. Mit 20 unterschiedlichen Modellen in allen gängigen
Formen bietet die Premiummarke das größte Sortiment mit dimmbaren
Energiesparlampen.
Zwei Baureihen fürs stufenlose oder vierstufige Dimmen stehen zur
Auswahl. In beiden Serien gibt es dimmbare Röhrenlampen, Kerzenlampen,
Glühlampendesigns, Globe-Lampen sowie PAR38-Strahler und
GU10-Reflektorlampen. Sie erfüllen die Energieeffizienzklasse A und
haben je nach Modell eine Leistungsaufnahme von maximal 7 bis 20
Watt Leistung auf. Die Lebensdauer beträgt 10.000 Stunden, die
warmweiße Lichtfarbe (2.700k) ist glühlampenähnlich.
Dimmbare Energiesparlampen von Megaman gibt es in vielen Formen
und Ausführungen. Mit 20 Modellen hat Megaman das größte Sortiment
dieser Art. Fotos: Megaman
Seite 2
Die zehn Modelle der Serie Megaman Dimmerable lassen sich mit nahezu
allen Glühlampendimmern von 100 bis 10 Prozent stufenlos regeln.
Da sie für die meisten handelsüblichen Dimmer geeignet sind
(ausgenommen Digitaldimmer, Touch- bzw. Sensordimmer und Fernbedienungsdimmer),
eignen sie sich besonders zum einfachen und
schnellen Umrüsten vorhandener Dimmerbeleuchtungen.
Noch praktischer sind die DorS-Dimming Energiesparlampen in zehn
Ausführungen. Man kann sie mit jedem normalen Lichtschalter in vier
Helligkeitsstufen von 100 bis 5 Prozent dimmen. Durch einfachen Lampentausch
erhält jede Leuchte ohne Umbauten die beliebte Dimmerfunktion.
Somit sparen die DorS-Dimming Lampen sparen nicht nur CO2
und Energie ein, sondern sie werten auch jede Leuchte auf.

Stiftung Warentest prüfte 28 Energiesparlampen

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Markenprodukte überzeugten im Sparlampentest
Elfmal Testnote „gut“ / Bis zu 177 Euro Stromkosten sparen
März 2008. Bei der Stiftung Warentest (test Heft 3/2008) machten Marken-
Energiesparlampen von Megaman, Osram und Philips das Rennen um
gute Qualitätsurteile unter sich aus. Insgesamt vergaben die Tester bei 28
Energiesparlampen elfmal die Qualitätsurteile „gut“, zwölfmal „befriedigend“,
viermal „ausreichend“ und einmal „mangelhaft“.
Testsieger bei den Lampen mit großem Schraubsockel und 10 bis 11 Watt
Leistung wurde die Megaman Compact Globe 11 Watt, gefolgt von zwei
weiteren Megaman-Lampen und einem Modell von Osram.
Bei den helleren Lampen mit 20 und 21 Watt überzeugte der Osram Superstar
Globe 21 Watt vor der Philips G120 Softwhite 20 Watt. Bei den Energiesparlampen
mit kleinem Sockel (7 und 8 Watt) kamen Modelle von
Philips, Osram und Ikea auf die „guten“ Plätze.
Testsieger der drei geprüften Reflektor-Energiesparlampen wurde die Megaman
Compact Reflektor R50 mit 7 Watt und der Note „gut“.
Erstmals wurden zwei dimmbare Energiesparlampen getestet. Die Megaman
DorS Dimming 20 Watt und Osram Dulux EL Dimmable 20 Watt erreichten
gute oder sehr gute Bewertungen in der Lichttechnik und den Umwelteigenschaften.
Internet: www.test.de
Der Wechsel lohnt sich: Energiesparlampen sparen nach Berechnungen
der Stiftung Warentest zwischen 49 und 177 Euro Stromkosten im Vergleich
zu Glühlampen ein. Abdruck frei / Nachweis: Megaman

Elf Energiesparlampen im Test

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Elf Energiesparlampen im Test
mit deutlichen Qualitätsunterschieden
Energiesparlampe von Megaman ist Testsieger bei der
Verbraucherzeitschrift “Guter Rat” / Billig-Lampen auf den
letzten Plätzen
Langenselbold, 20. November 2007. Im Energiesparlampentest der in Berlin
erscheinenden Verbraucherzeitschrift “Guter Rat” (Heft 12/2007) setzte
sich eine Marken-Energiesparlampe von Megaman für neun Euro als Sieger
durch (Modell Compact 2000/15 Watt). Den zweiten Platz machte eine
Lampe von Ikea für knapp fünf Euro (Modell SU 302/20 Watt) als Preis-
Leistungssieger. Von den elf Prüfmustern überzeugten die Testsieger von
Megaman und Ikea in der Summe aus Leuchtkraft, Schaltfestigkeit und
Haltbarkeit. Im befriedigenden Mittelfeld finden sich Hausmarken in der
Preiskategorie um die drei Euro (Tip, Attralux, Flair Energy, CMI), aber
auch Lampen von Philips (neun Euro) und Osram (fünf Euro). Die letzten
Plätze belegten drei Lampen für 1,99 Euro das Stück von Maxi Lux, Go On
und Eka Isotronic.
Sparsame Alternative: Nur zwei Energiesparlampen konnten im Test der
Verbraucherzeitschrift “Guter Rat” rundum überzeugen und sind ein effizienter
Ersatz für Glühlampen. Den ersten Platz belegte eine Energiesparlampe
aus der Baureihe Compact 2000 von Megaman.

Eine Energiesparlampe – vier Lichtstimmungen

Kommentare deaktiviert
Kommentare

April 2006. Hell oder kuschelig? Wer in seiner Wohnung
verschiedene Lichtatmosphären zaubern möchte,
braucht dazu jetzt keinen speziellen Dimmer mehr. Ob
Deckenlicht, Steh- oder Tischleuchte – die neue Energiesparlampe
MEGAMAN DorS-Dimming und ein ganz
normaler Lichtschalter reichen. Mit einfachen Schalterklicks
lässt sich die Lichtleistung der DorS-Dimming
von 100 Prozent auf Null reduzieren.
Erster Klick – Einschalten, die Lampe gibt ihre volle Leistung.
Zweiter Klick – die Lampe gibt 66 Prozent Leistung.
Dritter Klick – die Lampe ist um zwei Drittel gedimmt. Vierter
Klick – Nachtlicht, nur noch 5 Prozent Leistung. Alternativ
kann die DorS-Dimming Energiesparlampe auch mit
einem Drehschalter gesteuert werden.
Wer noch einen alten Glühlampendimmer montiert hat,
muss ihn folglich nicht für die DorS-Dimming umrüsten. Die
englische Abkürzung DorS steht für Dimming or Switching
(Drehen oder Schalten).
Ein weiterer Vorteil der DorS-Technik gegenüber speziellen
Dimmern besteht darin, dass die Anzahl der Lampen, die
mit einem Schalter gesteuert werden dürfen, im Privathaushalt
praktisch unbegrenzt ist. Lieferbar ist die Lampe
in Glühlampenform mit 11 und 15 Watt Leistung, als Globe
mit 23 Watt, in Röhrenform mit 20 Watt sowie als PAR 38
mit 20 Watt Leistung. Die Lebensdauer beträgt ca. 10.000
Stunden. Empfohlener Endverkaufspreis: ab ca. 17,95 Euro
bis 29,95 Euro. Infos: www.megaman.de

MEGAMAN Ping Pong – die kleinste

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Die kleinste Energiesparlampe
der Welt in Glühlampenform
April 2006. Im Tennis und im Tischtennis holt der
“Matchball” die für den Sieg entscheidenden Punkte.
Mit dem neuen Modell Ping Pong sichert sich MEGAMAN
den Titel für die kleinste Energiesparlampe der
Welt in Glühlampenform. Nur 45 mm Durchmesser hat
die Abdeckung der kugelförmigen Mini-Energiesparlampe.
Sie besteht aus Glas und ist mit einem Splitterschutz
aus Silikon überzogen.
Die komplette Lampe inklusive Schraubsockel E27 ist gerade
einmal 7,4 cm groß, mit einer E14-Fassung sind es
9 mm mehr. Ping Pong gibt es mit 5 Watt und 7 Watt Leistung,
was als Ersatz für eine 25 bzw. 35 Watt Glühlampe
vollauf genügt. Der Sockel ist aus durchscheinendem
Kunststoff gefertigt und geht praktisch nahtlos in die Abdeckung
über. Das sieht nicht nur gut aus, sondern erhöht
zugleich die Lichtausbeute.
So klein Ping Pong ist, technisch macht sich der leuchtende
Winzling ganz groß. Die Elektronik ist mit der MEGAMAN
ingenium-Technologie bestückt, die 15.000 Stunden
Lebensdauer, 600.000 Schaltvorgänge und eine extra kurze
Vorwärmzeit ermöglicht. Die Lampe erfüllt die neue europäische
Umweltrichtlinie RoHS zur Schadstoffreduzierung
in Elektronikprodukten. Empfohlener Endverkaufspreis:
ca. 14,95 Euro. Infos: www.megaman.de