Archive for April, 2006

Eine Energiesparlampe – vier Lichtstimmungen

Kommentare deaktiviert
Kommentare

April 2006. Hell oder kuschelig? Wer in seiner Wohnung
verschiedene Lichtatmosphären zaubern möchte,
braucht dazu jetzt keinen speziellen Dimmer mehr. Ob
Deckenlicht, Steh- oder Tischleuchte – die neue Energiesparlampe
MEGAMAN DorS-Dimming und ein ganz
normaler Lichtschalter reichen. Mit einfachen Schalterklicks
lässt sich die Lichtleistung der DorS-Dimming
von 100 Prozent auf Null reduzieren.
Erster Klick – Einschalten, die Lampe gibt ihre volle Leistung.
Zweiter Klick – die Lampe gibt 66 Prozent Leistung.
Dritter Klick – die Lampe ist um zwei Drittel gedimmt. Vierter
Klick – Nachtlicht, nur noch 5 Prozent Leistung. Alternativ
kann die DorS-Dimming Energiesparlampe auch mit
einem Drehschalter gesteuert werden.
Wer noch einen alten Glühlampendimmer montiert hat,
muss ihn folglich nicht für die DorS-Dimming umrüsten. Die
englische Abkürzung DorS steht für Dimming or Switching
(Drehen oder Schalten).
Ein weiterer Vorteil der DorS-Technik gegenüber speziellen
Dimmern besteht darin, dass die Anzahl der Lampen, die
mit einem Schalter gesteuert werden dürfen, im Privathaushalt
praktisch unbegrenzt ist. Lieferbar ist die Lampe
in Glühlampenform mit 11 und 15 Watt Leistung, als Globe
mit 23 Watt, in Röhrenform mit 20 Watt sowie als PAR 38
mit 20 Watt Leistung. Die Lebensdauer beträgt ca. 10.000
Stunden. Empfohlener Endverkaufspreis: ab ca. 17,95 Euro
bis 29,95 Euro. Infos: www.megaman.de

MEGAMAN Ping Pong – die kleinste

Kommentare deaktiviert
Kommentare

Die kleinste Energiesparlampe
der Welt in Glühlampenform
April 2006. Im Tennis und im Tischtennis holt der
“Matchball” die für den Sieg entscheidenden Punkte.
Mit dem neuen Modell Ping Pong sichert sich MEGAMAN
den Titel für die kleinste Energiesparlampe der
Welt in Glühlampenform. Nur 45 mm Durchmesser hat
die Abdeckung der kugelförmigen Mini-Energiesparlampe.
Sie besteht aus Glas und ist mit einem Splitterschutz
aus Silikon überzogen.
Die komplette Lampe inklusive Schraubsockel E27 ist gerade
einmal 7,4 cm groß, mit einer E14-Fassung sind es
9 mm mehr. Ping Pong gibt es mit 5 Watt und 7 Watt Leistung,
was als Ersatz für eine 25 bzw. 35 Watt Glühlampe
vollauf genügt. Der Sockel ist aus durchscheinendem
Kunststoff gefertigt und geht praktisch nahtlos in die Abdeckung
über. Das sieht nicht nur gut aus, sondern erhöht
zugleich die Lichtausbeute.
So klein Ping Pong ist, technisch macht sich der leuchtende
Winzling ganz groß. Die Elektronik ist mit der MEGAMAN
ingenium-Technologie bestückt, die 15.000 Stunden
Lebensdauer, 600.000 Schaltvorgänge und eine extra kurze
Vorwärmzeit ermöglicht. Die Lampe erfüllt die neue europäische
Umweltrichtlinie RoHS zur Schadstoffreduzierung
in Elektronikprodukten. Empfohlener Endverkaufspreis:
ca. 14,95 Euro. Infos: www.megaman.de